Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Das Geheimnis der Haifischflossen am Flieger

Energie sparen: Mit der herkömmlichen Flügelspitze (linkes Bild, rote Umrandung) sind die Luftwirbel grösser als mit einem Winglet respektive Sharklet (rechtes Bild).
Die Haifischflosse durchschneidet die Luft: Der neue Swiss-A320 mit Sharklet auf seinem ersten kommerziellen Flug auf der Strecke Zürich–Genf. (22. März 2013)
Erstlandung in Zürich: Der neue Swiss-A320 mit Sharklet landet am Flughafen Zürich, nachdem die Airline die Maschine beim Airbus-Werk in Hamburg entgegengenommen hat. (20. März 2013)
1 / 3