Zum Hauptinhalt springen

Clariant-Aktie nach Chefwechsel auf steiler Talfahrt

Die Aktie des Muttenzer Chemiekonzerns Clariant ist nach der Ankündigung der Auswechslung des Konzernchefs am Freitagmorgen deutlich unter Druck geraten.

Der Titel notierte nach der ersten Handelsviertelstunde an der Schweizer Börse bei 9,56 Franken. Das waren 4,7 Prozent weniger als am Vorabend.

Der Swiss Market Index (SMI) lag zu diesem Zeitpunkt bei 7034,77 Punkten oder 0,7 Prozent unter dem Stand des Vorabends. Clariant führte die Liste der Verlierer im Blue-Chip-Index an.

Unter starkem Verkaufsdruck standen wie schon am Vortag auch ABB und UBS, die 2,8 beziehungsweise 2,2 Prozent einbüssten. Von den 20 SMI-Titeln hielt sich einzig Novartis knapp im Plus. Die schlechten Vorgaben aus Übersee lasteten auf dem Markt.

AP/rfd

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch