Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Banken reiben sich die Hände und lobbyieren heftig weiter

Seit den Schockwellen nach der Lehman-Pleite kann jede systemrelevante Bank im Krisenfall ihrer Rettung sicher sein: Ein Beschäftigter verlässt die bankrotte Bank am 14. September 2008 mit seinen persönlichen Gegenständen.
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.