Zum Hauptinhalt springen

Aon tätigt einen Milliardenkauf

Der weltweit grösste Versicherungs-Broker weitet mit dem Kauf von Hewitt sein Beratungsgeschäft aus.

Der weltgrösste Versicherungsmakler Aon weitet sein Beratungsgeschäft durch einen Milliardenzukauf aus. Aon übernehme für etwa 4,9 Mrd. Dollar in bar und Aktien die Personalberatung Hewitt, teilte der US-Konzern am Montag mit.

Sparmassnahmen von Aon

Der Kaufpreis liegt mehr als 40 Prozent über dem Hewitt-Schlusskurs von Freitag an der New Yorker Börse. Es sei geplant, die Hewitt-Aktivitäten in das bereits existierende Beratungsgeschäft zu integrieren und unter der Marke Aon-Hewitt zu vermarkten.

2013 will Aon durch die Übernahme 355 Millionen Dollar einsparen - unter anderem durch Reduzierungen im Back-Office-Bereich und durch Stellenabbau auf Manager-Ebene.

SDA/cra

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch