Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Airbus startet zur Mission USA

Wollen Boeing Aufträge abjagen: Tom Enders, Chef des Airbus-Mutterkonzerns EADS, der republikanische Kongressabgeordnete Jo Bonner und Airbus-Chef Fabrice Brégier (von links nach rechts).
Weiter nach der Werbung

«Made in USA» ab 2016

Auch neue Arbeitsplätze in Europa

AFP/mw