Zum Hauptinhalt springen

Unsicherheit über Fed-Geldspritze lastet auf US-Börsen

New York Die Ungewissheit der Börsianer über die weitere Geldpolitik der US-Notenbank Fed hat am Mittwoch die Aktienkurse in New York unter Druck gesetzt.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte sank um 0,4 Prozent auf 11'126 Punkte ab. Der breiter gefasste S&P-500-Index sank um 0,3 Prozent auf 1182 Punkte. Positiver sah es an der Technologiebörse Nasdaq aus: Der Index notierte mit 0,2 Prozent leicht im Plus und beendete den Tag mit 2503 Punkten. Die Märkte erwarteten, dass die Fed in der kommenden Woche eine Lockerung der Geldpolitik beschliessen wird, um der US-Konjunktur auf die Beine zu helfen. Wie gross die Geldspritze ausfallen wird, ist unklar. Nach Angaben von Händlern fürchten einige Investoren, dass die US- Notenbank nicht so viel neues Geld in die Märkte einspeisen könnte wie erhofft.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch