Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Swiss fordert Entschädigung in Millionenhöhe

Millionenraub: Acht bewaffnete und maskierte Personen hatten am 18. Februar 2013 ein Flugzeug der Fluggesellschaft Helvetic Airways, die von der Swiss betrieben wird, auf dem Flughafen Brüssel-Zaventem überfallen.
Dabei wurden Diamanten, Goldbarren und Edelsteine im Wert von 37,9 Millionen Franken gestohlen. Die Fondsgesellschaft Brink's erlitt einen Millionenschaden.
Die Swiss fordert nun Entschädigungen in Millionenhöhe.
1 / 5
Weiter nach der Werbung

Kugelsichere Westen und Masken als Beweismaterial

Beute im Wert von 37,9 Millionen Franken

SDA/bee