Zum Hauptinhalt springen

Stimmung in Japans Wirtschaft hat sich verschlechtert

Tokio Die Stimmung in Japans Wirtschaft hat sich unter anderem wegen der Euro-Krise verschlechtert.

Das Vertrauen in die Perspektiven der zweitgrössten Volkswirtschaft schwächte sich in den drei Monaten bis September ab und erreichte ein Minus von drei Punkten. Dies geht aus dem am Montag veröffentlichten Konjunkturbericht Tankan der japanischen Notenbank hervor. Damit lag der Diffusionsindex für die Stimmung von Grossunternehmen des Verarbeitenden Gewerbes im Rahmen der Erwartungen von Experten, die im Mittel auch mit minus drei Zählern gerechnet hatten. Der Diffusionsindex bildet den Saldo von Einschätzungen eines günstigen und eines ungünstigen Geschäftsumfeldes ab. Bei Werten unter null hat sich die Mehrzahl der befragten Firmen pessimistisch gezeigt. Der Index wird seit 1974 und damit seit der Ölkrise erhoben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch