Zum Hauptinhalt springen

Stabile Preise im Grosshandel

Die Preise im Grosshandel sind im Monat Januar praktisch stabil geblieben.

Im Vergleich zum Dezember 2010 erhöhten sich die Produzenten- und Importpreise um 0,1 Prozent. Im Jahresvergleich blieb das Preisniveau unverändert. Der Produzenten- und Importpreisindex erreichte einen Stand von 100,1 Punkten (Basis Dezember 2010=100 Punkte), wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Mittwoch bekannt gab. Die im Inland hergestellten Güter verteuerten sich gegenüber Dezember um 0,1 Prozent, im Jahresvergleich resultierte ein Preisrückgang von 0,1 Prozent. Die Preise von Importgütern blieben gegenüber Dezember unverändert, im Vergleich zum Januar 2010 erhöhten sich die Preise um 0,2 Prozent. Teurer wurden namentlich Erdöl und Stahl.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch