Zum Hauptinhalt springen

Spekulationen über Griechenland treiben Anleihe-Renditen hoch

London Die Renditen für griechische Staatsanleihen sind angesichts der anhaltenden Spekulationen über die Zahlungsfähigkeit des Euro-Landes gestiegen.

Für fünfjährige Papiere kletterte der Satz am Montag um 46 Basispunkte auf 21,98 Prozent. Es sei keine ausgemachte Sache, dass Griechenland bessere Konditionen für sein EU-Hilfspaket aushandeln könne, sagte ein Händler. Auch die Renditen für portugiesische Papiere mit einer Laufzeit über fünf Jahre zogen an.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch