Zum Hauptinhalt springen

Sitzplätze in Swiss-Flugzeugen im September zu 86 Prozent besetzt

Bei der Fluggesellschaft Swiss sind im September nur 13,2 Prozent der Sitzplätze leer geblieben.

Während im Europaverkehr durchschnittlich auf 8 von 10 Sitzplätzen ein Passagier sass, hat die Swiss bei interkontinentalen Flügen sogar für 9 von 10 Plätzen ein Billett verkaufen können. Die Auslastung der Flugzeuge war damit besser als vor einem Jahr, und dies obwohl die Swiss auch die Zahl der Flüge gesteigert hat - um 1,3 Prozent auf 12'620 Flüge. Die Zahl der Passagiere stieg im Vergleich zum September letzten Jahres um 4,4 Prozent auf knapp 1,4 Millionen Passagiere, wie die Swiss am Mittwoch mitteilte. Fracht transportierte die zum deutschen Lufthansa-Konzern gehörende Fluggesellschaft 10,8 Prozent mehr als 2011. Notiz an die Redaktion: folgt Ergänzung bis 1500

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch