Zum Hauptinhalt springen

Siegfried kauft US-amerikanische Alliance Medical Products

Der Pharmazulieferer Siegfried übernimmt die US- amerikanische Alliance Medical Products Inc.

(AMP) und steigt damit in das Geschäft mit sterilen Abfüllungen ein. Der Kaufpreis beläuft sich auf 58 Millionen US-Dollar, wie Siegfried am Donnerstag mitteilte. Zusätzlich wird im Jahr 2014 eine weitere Zahlung folgen, sollten im Geschäftsjahr 2013 bestimmte Ziele erreicht werden. Siegfried geht davon aus, dass die Akquisition von AMP bereits im ersten Jahr einen Gewinnbeitrag leisten wird. AMP mit Sitz in Kalifornien erwirtschaftet mit rund 100 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von rund 20 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen ist im Geschäft mit der sterilen Abfüllung von Arzneimitteln tätig, das gemäss Siegfried ein «attraktives Segment» des Pharma-Zuliefermarktes ist. Notiz an die Redaktion: folgt mehr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch