Zum Hauptinhalt springen

Ringier übernimmt rumänisches Jobportal

Das Medienunternehmen Ringier baut seine Präsenz in Rumänien aus.

Es hat dazu eine Mehrheitsbeteiligung an der Ejobs Group S.A., dem Betreiber des rumänischen Online-Jobportals eJobs.ro, erworben. Seit seiner Einführung 1999 sei eJobs.ro der Marktführer unter den rumänischen Jobportalen, teilte Ringier am Freitag mit. Im Januar 2012 verzeichnete es über 1,7 Millionen Einzelbesucher. Ringier übernimmt 70 Prozent der Anteile an Ejobs Group S.A. Dieses Paket besteht aus der Mehrheit der Aktien, die derzeit den beiden eJobs-Gründern Liviu Dumitrascu und Daniel Tatar gehören, sowie aus Anteilen eines Finanzinvestors. Mit dem Erwerb von Ejobs folgt Ringier Rumänien der globalen Unternehmensstrategie, den digitalen Geschäftszweig auszubauen. Ringier ist seit 1992 in Rumänien tätig.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch