Zum Hauptinhalt springen

Neuer Lichtblick für US-Arbeitsmarkt: Arbeitslosenquote fällt

Washington Die Arbeitslosenquote in den USA ist erneut deutlich gefallen.

Sie ging im Januar von 9,4 auf 9,0 Prozent zurück, wie das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Das sei der niedrigste Stand seit April 2009. Allerdings wurden viel weniger neue Jobs geschaffen als von Experten erwartet. Insgesamt seien nur 36'000 Arbeitsplätze hinzugekommen. Analysten hatten mit 145'000 neuen Jobs gerechnet. Die Ursache des schleppenden Aufbaus sei das extreme Winterwetter gewesen. Allerdings korrigierten die Arbeitsmarktstatistiker die Zahl der im Dezember hinzugewonnenen Stellen kräftig von 103'000 auf 121'000 Arbeitsplätze nach oben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch