Zum Hauptinhalt springen

Neuer Chef für Thurella

Clemens Rüttimann wird ab kommenden Februar neuer Chef des Thurgauer Getränkeunternehmens Thurella.

Der jetzige Geschäftsleiter Benedikt Scheideck wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, wie Thurella am Montag mitteilte. Der 46-jährige Rüttimann habe Führungserfahrung bei bekannten Unternehmen wie Kneipp, Rausch und 3M gesammelt, heisst es in der Mitteilung. Scheidecks Rücktritt falle mit dem Ende der Restrukturierungsphase zusammen. Das Thurgauer Unternehmen hat eine Rosskur hinter sich: Nach einem tiefroten Jahresabschluss 2009 gab es vergangenen Sommer bekannt, fast jeden zweiten Arbeitsplatz zu streichen und den eigenen Abfüllbetrieb in Eglisau ZH zu schliessen. Das Unternehmen konzentriert sich neu auf die Marke Biotta sowie die Herstellung und Vermarktung von Grundstoffen für Obst- und Gemüsesäfte. Im ersten Halbjahr 2010 belief sich der Verlust noch auf 3,9 Mio. Franken. Im Oktober konnte Thurella mit einer Erfolgsmeldung aufwarten: Das Unternehmen liefert künftig Mostobst-Konzentrat an die Migros-Tochtergesellschaft Aproz, die es in Flaschen abfüllt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch