Zum Hauptinhalt springen

Neue Erdölfelder vor nigerianischer Küste entdeckt

Lagos Der französische Ölkonzern Total hat vor der Küste Nigerias neue Erdölfelder entdeckt.

Die Quellen liegen Konzernangaben zufolge rund 65 Kilometer vor der Küste des ölreichen Nigerdeltas. Tests hätten bereits ergeben, dass allein eine Quelle künftig rund 8500 Barrel Rohöl pro Tag liefern könnte, teilte Total mit. Der Konzern halte 40 Prozent der Anteile an den neuen Ölquellen. Die übrigen 60 Prozent würden dem staatlichen nigerianischen Unternehmen National Petroleum gehören. Total fördert rund 300'000 Barrel Öl pro Tag auf seinen Feldern in Nigeria. Der Konzern konzentriert sich seit einigen Jahren verstärkt auf Vorkommen in der Tiefsee.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch