Zum Hauptinhalt springen

Meyer Burger steigert Umsatz im ersten Halbjahr

Der Solarzulieferer Meyer Burger hat im ersten Halbjahr 2011 einen Umsatz von 575 Millionen

Fr. erwirtschaftet. Das entspricht einer Zunahme von 61,1 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode, als 357 Millionen Fr. in den Büchern stand. Damit liegt Meyer Burger nach eigener Einschätzung auf Kurs zum ambitiösen Jahresumsatzziel von 1,2 Milliarden Franken, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Die EBITDA-Marge habe in der Berichtsperiode auf 26,9 Prozent und damit in etwa das Niveau der zweiten Jahreshälfte 2010 erreicht. Insgesamt liege die Marge für das erste Halbjahr über den bisherigen Erwartungen, so Meyer Burger. Die vollständigen Zahlen will der Solarzulieferer am 1. September kommunizieren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch