Zum Hauptinhalt springen

Lienhard Office Group 2010 mit Umsatzsteigerung

Die Lienhard Office Group hat 2010 ihren Umsatz um 5,2 Prozent auf 203,4 Millionen Franken gesteigert, wie das Familienunternehmen am Dienstag mitteilte.

Der Bestellungseingang nahm im Vergleich mit dem Krisenjahr 2009 um 13 Prozent zu. Zur Lienhard Office Group gehören die Lista Office AG in Degersheim SG, die Denz AG in Nänikon ZH und die InterOffice Holding AG in Hünenberg ZG. Im Durchschnitt wurden im vergangenen Jahr insgesamt 552 Mitarbeitende (Vollzeitstellen) beschäftigt. Die Lienhard Office Group will ein Familienunternehmen bleiben: Franziska Lienhard, Tochter von Verwaltungsratspräsident Fredy Lienhard, hat Anfang 2011 einen massgeblichen Aktienanteil am Kapital des Unternehmens übernommen. Der Westschweizer Unternehmer Bernard Rüeger hat Anfang Mai neu im Verwaltungsrat der Lienhard Office Holding AG Einsitz genommen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch