Zum Hauptinhalt springen

Lange Schlangen zum offiziellen iPad-Verkaufsstart in China

Peking In China haben sich zum offiziellen Verkaufsstart des iPad am Freitag lange Schlangen vor den Läden gebildet.

Vor dem Apple-Shop in der Hauptstadt Peking hatten sich die ersten Fans bereits am Dienstag angestellt. In vielen Technikläden in China war der iPad allerdings schon seit Monaten zu haben. Apple verkauft in China aber nur eine Version des iPad ohne drahtlosen Internetzugang. Die Nutzer können also weder im Netz surfen noch Briefe verschicken.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch