Zum Hauptinhalt springen

Wieso die Amerikaner nichts mehr zu lachen haben – wir aber schon

Europas Wirtschaft schöpft Hoffnung, die amerikanische singt den Blues. Das hat einen einfachen Grund. Und: Die Amerikaner sollten sich an den Schweden orientieren. Oder an der Schweiz.

Hohe Arbeitslosenzahlen: Demonstration für ein Arbeitsbeschaffungsprogramm in den SUA.
Hohe Arbeitslosenzahlen: Demonstration für ein Arbeitsbeschaffungsprogramm in den SUA.
Reuters

Nach dem Attentat vom 11. September 2001 gab Präsident George W. Bush seinen Landsleuten den legendären Rat: Geht shoppen. Er wollte damit verhindern, dass der Terrorakt die US-Wirtschaft in eine Krise stürzte. Die Amerikaner liessen sich nicht zweimal bitten und taten genau dies. 9/11 forderte mit rund 3000 Todesopfern einen hohen Blutzoll, der wirtschaftliche Schaden hielt sich in Grenzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.