Zum Hauptinhalt springen

Warum Irlands Aufschwung trügt

Die Iren haben das grösste Wirtschaftswachstum der Eurozone, und die Prognosen für 2016 sind gut. Es gibt aber einen Haken.

Gute Aussichten in Dublin: Irlands Wirtschaft wächst und wächst.
Gute Aussichten in Dublin: Irlands Wirtschaft wächst und wächst.
Helen O'Neil, Keystone

Die letzte Wirtschaftsparty Irlands endete im Desaster. Die Weltwirtschaftskrise traf die Iren mit voller Wucht. Viele verloren ihren Job oder ihr Haus, die Banken waren pleite, und deren Rettung liess die Staatsschulden explodieren. Irland nahm als erstes Euroland Finanzhilfe des Eurorettungsschirms an, und der Staat musste drastisch sparen. Jetzt, rund zwei Jahre nachdem die Iren den Eurorettungsschirm verlassen haben, scheint die irische Wirtschaft wieder in Feierlaune und der keltische Tiger auferstanden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.