Zum Hauptinhalt springen

«Überrascht waren wir von den französischen Zahlen»

Die europäische Wirtschaft wächst weniger stark. KOF-Experte Stefan Neuwirth nennt die Gründe und sagt, in welchen Ländern es noch schwieriger werden könnte.

«Das sorgt für Unsicherheit»: Bei einem Protest gegen die Arbeitsmarktreform in Paris kommt es zu Gewalt. (26. Mai 2016)
«Das sorgt für Unsicherheit»: Bei einem Protest gegen die Arbeitsmarktreform in Paris kommt es zu Gewalt. (26. Mai 2016)
Keystone

Das Wirtschaftswachstum in der Eurozone hat sich im letzten Quartal halbiert. Wo harzt es? Dass es einen Rückgang des BIP geben würde, hatten wir erwartet. Denn die Resultate des ersten Quartals waren durch Sondereffekte nach oben verzerrt. Der milde Winter beflügelte in Deutschland zum Beispiel die Bauwirtschaft, die Fussball-EM in Frankreich hat dort den Konsum angekurbelt. Überrascht waren wir, dass die französischen Zahlen trotzdem so niedrig ausgefallen sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.