Zum Hauptinhalt springen

«Schweizer kaufen im Vergleich viel bei Zalando ein»

Konkurrenz für Schweizer Onlinehändler: Amazon Logistikzentrum Pforzheim.

Sascha Jucker, Sie sagen für den Detailhandel 2018 eine leichte Erholung voraus. Zeit zum Aufatmen für die Händler?

Was ist 2018 die grösste Herausforderung für den Detailhandel?

Können sich 2018 alle bestehenden Schweizer Onlinehändler halten oder kommt es zu einer Konsolidierung?

«Die Schweizer kaufen pro Kopf überdurchschnittlich viel bei Zalando ein – mehr als zum Beispiel Deutsche oder Österreicher.»

Globus verkauft seine Produkte neu auf Galaxus. Ist das ein Modell für andere Händler: sich grossen Plattformen anzuschliessen, anstatt eine eigene aufzubauen?

Macht es für Händler mehr Sinn, auf einer Schweizer Plattform wie Galaxus oder auf einer US-Plattform wie Amazon zu verkaufen?

Wer macht in der Schweiz das Rennen: Zalando oder Amazon?

«Schuhe bei Zalando zu kaufen, gehört streng genommen ebenfalls zum Einkaufstourismus.»

Der Kampf findet online statt. Was sind die Aussichten für den stationären Handel?

Welche Händler müssen 2018 am meisten zittern?

Apropos Preise im Ausland: Ist der Einkaufstourismus in Zeiten des schwächeren Frankens noch ein Thema?