Zum Hauptinhalt springen

Schweizer Haftbefehl gegen deutsche Steuerbeamte

«Abflüsse schon seit über einem Jahr»: Das Steuerabkommen mit der Schweiz könnte für Deutschland finanzielle Einbussen bedeuten, glaubt der ehemalige UBS-Chef Oswald Grübel.
«Wäre das Abkommen in Kraft, müsste man sich nicht mehr rechtsstaatlich zweifelhafter Methoden bedienen»: FDP-Generalsekretär Patrick Döring.
«Jetzt wird offensiv der Schweizer Staat zum Schutz von Kriminellen eingesetzt»: Jürgen Trittin, Fraktionschef der Grünen im Bundestag.
1 / 8

Steuer-CD für 2,5 Millionen Euro

«Absolut unpolitisch»

Mit Bundesrat abgesprochen?

Schäubles verständnisvolle Reaktion

«Nur Pflicht getan»

Steuerfahnder fordern Schutz

Kritik am Steuerabkommen