Zum Hauptinhalt springen

Nur ein Land schlägt die Schweiz

Das Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers untersuchte die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit von 40 Ländern. Die Schweiz schneidet sehr gut ab.

Der Schweizer Volkswirtschaft gelingt der Aufschwung. Zu diesem Schluss kommt ein Ranking des Beratungsunternehmens PricewaterhousCoopers. Die Schweiz liegt demnach mit der wirtschaftlichen, sozialen, politischen, regulatorischen und ökologischen Stabilität vor 40 anderen Volkswirtschaften.

Vor der Schweiz liegt nur Schweden. Auf dem dritten Rang des sogenannten Escape-Ranking ist Singapur, auf dem vierten Rang die Niederlande und auf dem fünften Rang Finnland. Auf dem 40. und letzten Platz rangiert die Ukraine, nach Peru, Portugal und Spanien.

Der Escape-Index bewertet die Länder anhand von 20 Kerngrössen, die die Leistungsfähigkeit einer Volkswirtschaft zeigen. Die Datengrundlage stammt aus offiziellen Quellen wie etwa der Weltbank oder dem Internationalen Währungsfonds.

Escape steht für Economic growth and stability (wirtschaftliches Wachstum und Stabilität), Social Progress und cohesion (Soziale Situation), Communication technology (Technologie), Political, legal und regulatory institutions (Politische und regulatorische Institutionen) sowie Environmental sustainability (Umwelt und Nachhaltigkeit).

Rauch über Moskau: Platz eins für Russland.
Rauch über Moskau: Platz eins für Russland.
Kirill Kudryavtsev, Keystone
Der Fluss Dnepr in Kiew: Die Ukraine landet auf Platz zwei.
Der Fluss Dnepr in Kiew: Die Ukraine landet auf Platz zwei.
PD
Down under: Australien erreicht mit 8,5 Prozent Steigerung den letzten Platz der Top Ten.
Down under: Australien erreicht mit 8,5 Prozent Steigerung den letzten Platz der Top Ten.
PD
1 / 10

SDA/sly

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch