Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Europäisches Parlament empfiehlt Draghi offiziell für das EZB-Präsidium

Das siegesgewisse Lächeln: Der italienische Notenbankchef Mario Draghi dürfte nach Jean-Claude Trichet das Präsidium der Europäischen Zentralbank übernehmen.

Draghi vertritt gleiche Positionen wie Trichet

dapd/AFP/ssc