Zum Hauptinhalt springen

Euro klettert gegen 1.16 Franken

Das für die Schweizer wichtigste Währungspaar ist in Bewegung: Euro-Franken-Kampf einer Basler Fasnachtsgruppe.
Der Euro-Kurs stieg im Sommer 2017 rasch von rund 1.10 Franken auf fast 1.16 am 21. September.
Am Markt gab es zu Beginn des starken Aufwärtstrends im Sommer Spekulationen, die SNB helfe möglicherweise der Franken-Schwäche etwas nach. Das war aber nicht oder höchstens in kleinem Umfang so.
1 / 5
 Gefragte Einheitswährung: Euro-Franken-Kurs am 21. September 2017 um 14 Uhr. (Screenshot Bloomberg)

Dollar von Zinserwartungen beflügelt

Auch gegenüber dem Franken legte der Dollar zu. Um 14 Uhr stand der Kurs der US-Valuta bei 0,9740 Franken.

SDA/rub