Zum Hauptinhalt springen

«Ein Konkurs nützt niemandem»

Finanzminister Yanis Varoufakis schlägt eine Aufspaltung der Schulden vor. Unterdessen entscheidet die EZB: Griechische Staatsanleihen gelten nicht mehr als Sicherheiten für Kredite.

Minister Rebell: Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis bei einem Besuch in Paris.
Minister Rebell: Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis bei einem Besuch in Paris.
Reuters

Was fordert Athen von Europa?

Wir haben diese Tour nicht gestartet, um jemanden um einen Gefallen zu bitten. Vielmehr wollen wir mit allen Beteiligten ein klares und sachliches Arbeitsprogramm verhandeln, in welchem alle Ansprüche auf den Tisch gelegt werden. Dann setzen wir uns alle auf die gleiche Seite dieses Tisches – und nicht der eine gegenüber dem anderen. Das werde ich auch dem deutschen Finanzminister Wolfgang Schäuble sagen, den ich nicht persönlich kenne, dessen Schriften ich aber ausserordentlich schätze und die von einem konstruktiven und echten proeuropäischen Geist geprägt sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.