Zum Hauptinhalt springen

«Ein Haircut wäre katastrophal»

Der bekannteste unabhängige Ökonom Griechenlands sagte vor einem Jahr, sein Land sei ein Diebesstaat. Wie ist die Lage 12 Monate später?

Der Umbau hat begonnen, jedoch nicht zu aller Zufriedenheit: Ein LKW-Fahrer protestiert gegen die Reformen in Griechenland.
Der Umbau hat begonnen, jedoch nicht zu aller Zufriedenheit: Ein LKW-Fahrer protestiert gegen die Reformen in Griechenland.
Keystone

Das letzte Mal trafen wir Yannis Stournaras vor genau einem Jahr, als Griechenland die Zusage für einen Hilfskredit über 110 Milliarden Euro erhalten hatte. Damals sagte der bekannteste unabhängige Ökonom des Landes, Griechenland sei ein Diebesstaat. Ein Gespräch zum Jahrestag der Krise.

Herr Stournaras, vor einem Jahr stand Griechenland einen Schritt vor dem Abgrund. Wo steht das Land heute?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.