Zum Hauptinhalt springen

«Der Dollar wird weiter an Wert verlieren»

Nicht nur gegenüber dem Euro, auch gegenüber dem Dollar legt die Schweizer Währung immer mehr zu. Vieles spricht dafür, dass der Dollar bald weniger als einen Franken kostet.

Kein sicherer Hafen: Auch der US-Dollar stürzt gegenüber dem Schweizer Franken ab.
Kein sicherer Hafen: Auch der US-Dollar stürzt gegenüber dem Schweizer Franken ab.
Eric Allie, Caglecartoons.com

Der Kurs des Schweizer Frankens zum Euro macht erneut Schlagzeilen. Der Franken erreicht gegenüber der Gemeinschaftswährung praktisch täglich historische Höchstwerte. Im Windschatten dieser Entwicklung ist das Verhältnis zur anderen für die Schweiz besonders wichtigen Währung fast etwas in den Hintergrund getreten: Jenes zum US-Dollar. Auch hier zeigt sich ein scheinbar unaufhaltsamer Wertanstieg des Frankens. Momentan kostet ein Dollar noch leicht mehr als 1.01 Franken. Im November vor einem Jahr war er sogar schon leicht billiger als 1 Franken. Bis zum Juni ist die US-Währung dann allerdings wieder auf einen Preis von beinahe 1.17 Franken angestiegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.