Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Aufatmen in Athen

Geht es jetzt aufwärts? Der griechische Regierungschef Antonis Samaras steht neben dem stellvertretenden britischen Premierminister Nick Clegg. (10. Dezember 2012)
Weiter nach der Werbung

Entscheid über Auszahlungen am Donnerstag

Schuldenberg um 20 Milliarden Euro verringert

Höherer Geldbedarf möglich

Athen besorgt sich 4,38 Milliarden Euro

SDA/rbi