Zum Hauptinhalt springen

«Auf dem Jungfraujoch sieht man, dass Südostasien boomt»

Martin Neff, Chefökonom der Credit Suisse, über die Konjunktur in der Schweiz, warum er an einen baldigen Aufschwung glaubt und die Zukunft Europas.

Verhaltener Optimist: CS-Chefökonom Martin Neff.
Verhaltener Optimist: CS-Chefökonom Martin Neff.

Herr Neff, Amerika hat gewählt, der alte ist auch der neue Präsident. Sind Sie zufrieden? Ja, ich bin zufrieden. Zufrieden vor allem darüber, dass nun die Wahlshow vorbei ist und die eigentlichen Herausforderungen Amerikas wieder in den Vordergrund rücken. Einfach wird es Obama sicher nicht haben, die Mehrheitsverhältnisse im Kongress sind schliesslich unverändert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.