Zum Hauptinhalt springen

Kein Aloha auf Hawaii - Obama schafft APEC-Kostümfotos ab

Honolulu Jahrelang trugen die Staatschefs der 21 Mitgliedsländer des asiatisch-pazifischen Forums APEC für das Gruppenfoto die traditionelle Tracht des Gastgeberlandes.

Beim diesjährigen Treffen in Hawaii blieben die «Aloha-Hemden» aber im Schrank. Nach Durchsicht von Bildern vergangener APEC-Gipfel habe er entschieden, auf die grellen Blüten-Hemden zu verzichten, sagte US- Präsident Barack Obama nach dem Ende des Treffens am Sonntag (Ortszeit). «Ich dachte, mit dieser Tradition sollten wir besser brechen.» Er sei sehr stolz auf seinen Geburtsstaat, fügte Obama hinzu. «Aber wir sind hier, um zu arbeiten.» Die teilnehmenden Staats- und Regierungschefs fahren trotzdem nicht mit leeren Händen nach Hause. Sie erhielten die Hemden als Geschenke, hielt Obama fest. Die Tradition der Kostümfotos wurde bereits im vergangenen Jahr beim APEC-Treffen in Japan ausgesetzt, aber manche Teilnehmer hofften auf eine Fortsetzung. «Wo sind die Hawaii-Hemden?» witzelte der chilenische Präsident Sebastián Piñera beim Fototermin der Anzug tragenden Regierungschefs.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch