Zum Hauptinhalt springen

Katar an Übernahme von Christie's interessiert

London Der Emir von Katar, Scheich Hamad bin Chalifa el Thani, ist nach eigenen Angaben an einer Übernahme des traditionsreichen Auktionshauses Christie's interessiert.

Sollte sich eine Gelegenheit bieten, würde er sofort zuschlagen, sagte das Oberhaupt des Golfemirats der «Financial Times» von Montag. Das bald 250 Jahre alte Auktionshaus mit seiner Expertise auf dem Gebiet der Kunst passe gut zu den kulturellen Vorhaben seines Emirats. «Wir bauen ein Museum und Christie's hat Verbindungen zu dem, was wir dafür sammeln.» Christie's liegt allerdings nach eigenen Angaben bislang kein Übernahmeangebot vor. Das Golfemirat sorgte in jüngster Zeit durch eine Reihe spektakulärer Übernahmen für Schlagzeilen: Unter anderem kaufte es im Mai das Londoner Traditionskaufhaus Harrods und übernahmen am Juni die vollständige Kontrolle über das Londoner Geschäftsviertel Canary Wharf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch