Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ü-40 zum Karriereplaner

Im Alter wird es hart auf dem Arbeitsmarkt: Laut einer OECD-Studie hat die Schweiz Nachholbedarf beim Schutz vor Altersdiskriminierung.
Insbesondere bei 60–64-Jährigen, den Frauen und Personen ohne Hochschulabschluss fällt die Schweiz im OECD-Vergleich ab.
«Mir ist keine Gesamtstrategie bekannt»: Skos-Präsident Felix Wolffers über die Bemühungen der Schweiz, Altersdiskriminierung zu verhindern.
1 / 3
Weiter nach der Werbung

800 Millionen Franken in zehn Jahren

Lange arbeitslos

SDA