Zum Hauptinhalt springen

Indonesien überrascht mit erster Zinserhöhung seit zwei Jahren

Jakarta Indonesiens Zentralbank hat erstmals seit mehr als zwei Jahren den Leitzins erhöht.

Damit reagierte die Notenbank auf den rasanten Anstieg der Inflation, die im Januar auf einen 21-Monatshoch von über sieben Prozent geklettert war. Dennoch überraschte der Schritt viele Experten. Acht von 15 von Reuters befragten Analysten hatten erwartet, dass die Zentralbank den Zins unverändert niedrig lässt. Dennoch begrüssten Experten die Erhöhung als notwendig im Kampf gegen die Preissteigerung, die auch ausländischen Investoren Sorge bereitet. Nun sind die Philippinen die einzige grössere Volkswirtschaft Asiens, die seit dem Ende der Weltfinanzkrise noch nicht an der Zinsschraube gedreht hat.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch