Zum Hauptinhalt springen

Indische Wirtschaft wächst langsamer

Mumbai Das Wachstum der indischen Wirtschaft hat sich im ersten Quartal des Jahres abgeschwächt.

Es betrug zwischen Januar und März 5,3 Prozent, wie die Regierung am Donnerstag mitteilte. Es handelt sich um die niedrigste Wachstumsrate seit 2008. Annualisiert betrug das Wachstum bis März bei 6,5 Prozent. Die Landeswährung, die Rupie, fiel derweil auf ein Rekordtief. Analysten nannten wirtschaftspolitische Gründe für die wachsende Vertrauenskrise in der drittgrössten Volkswirtschaft Asiens. So dauerten Genehmigungen durch die Behörden oft lang, die Treibstoffversorgung sei unsicher und das Defizit wachse.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch