Zum Hauptinhalt springen

Iberia und British Airways wollen spanische Vueling übernehmen

Madrid Der Flugkonzern IAG (International Airlines Group), der aus der Fusion von British Airways und Iberia hervorgegangen ist, will die spanische Fluggesellschaft Vueling übernehmen.

Wie das Unternehmen am Donnerstag in Madrid mitteilte, will es ein Übernahmeangebot für 100 Prozent des Kapitals vorlegen. 45,85 Prozent des Kapitals von Vueling befinden sich bereits im Besitz von Iberia. Für den Erwerb der übrigen 54,15 Prozent will IAG 113 Millionen Euro aufwenden. Die Übernahme solle bis zum Frühjahr 2013 abgeschlossen sein. Vueling mit Sitz in Barcelona solle nach der Übernahme als eigenständiges Unternehmen innerhalb der IAG erhalten bleiben und nicht mit der Billigfluggesellschaft Iberia Express fusioniert werden. Aufgrund seiner früherenden Position auf dem Flughafen von Barcelona habe Vueling der Gruppe viel zu bieten, betonte der IAG- Chef Willie Walsh.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch