Zum Hauptinhalt springen

Grossauftrag für Meyer Burger

Der Thuner Solarindustrie-Zulieferer Meyer Burger hat einen Grossauftrag aus China erhalten: Jiangsu GCL Silicon Material Technology Development bestellte Drahtsägen und Inspektionssysteme im Wert von über 160 Millionen

Franken. Die Aufträge werden von den Meyer-Burger-Gesellschaften MB Wafertec und Hennecke Metrology Systems ausgeführt, wie Meyer Burger am Mittwoch mitteilte. Jiangsu GCL ist eine Tochtergesellschaft der in Honkong kotierten GCL-Poly Energy Holdings, einer der weltweit führenden Anbieter von Polysilizium und Solarwafer.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch