Zum Hauptinhalt springen

GM stockt geplante Produktionskapazität für Elektroauto auf

Detroit General Motors rechnet mit einer grösseren Nachfrage nach seinem Elektroauto Chevrolet Volt: Der US- Automobilkonzern stockt seine Produktion entsprechend auf.

Statt der bisher geplanten 30'000 Autos sollen im Jahr 2012 bis zu 45'000 Autos vom Band rollen. Die Produktionskapazitäten werden ausgeweitet, obwohl der Preis für das Fahrzeug erheblich höher ausgefallen ist als ursprünglich anvisiert. Mehr als 25'000 mögliche Käufer hätten schon Interesse für den Volt signalisiert, teilte GM am Freitag mit. Der Wagen kommt Ende dieses Jahres auf den Markt, die deutsche GM-Tochter Opel soll ein ähnliches Modell ein Jahr später auf den Markt bringen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch