Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Ghosn tritt bei Interpol-Stiftung ab

Sein Ruf hat gelitten: Carlos Ghosn. Foto: Reuters
Weiter nach der Werbung

Lage genau abgeklärt

Ghosn teilte vor ­wenigen Tagen mit, dass er seine ­Unschuld beweisen werde.

Pech im Verwaltungsrat