Zum Hauptinhalt springen

«Wir könnten auf jede Frankennote eine zusätzliche Null schreiben»

Warum Geldforscher Philipp Bagus vom Untergang des Franken mit dem Euro ausgeht.

«Es braucht eine Geldpolitik, die nicht einfach auf Knopfdruck neues Geld schaffen kann»: Philipp Bagus plädiert für eine Richtungsänderung. Foto: Mises Institute
«Es braucht eine Geldpolitik, die nicht einfach auf Knopfdruck neues Geld schaffen kann»: Philipp Bagus plädiert für eine Richtungsänderung. Foto: Mises Institute

Herr Bagus, in der Schwiez wurde die Gold-Initiative abgelehnt. Was heisst das für den Schweizer Franken?

Der Franken bleibt an das sinkende Euro-Schiff angekettet. Zusammen mit ihm verliert er an Wert. Man hat in der Schweiz Nein gesagt zu einem eigenständigen Weg mit einer harten Währung. Die Schweizerische Nationalbank (SNB) kann nun mit ihrer expansiven Geldpolitik weitermachen, also die Geldmenge weiter ausbauen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.