Zum Hauptinhalt springen

Vom amerikanischen Traum zum Albtraum?

Das Einkommensgefälle wächst rasant – die Kritik am amerikanischen Staat auch. Das Volk sorgt sich um die Zukunft und beklagt den Verlust von traditionellen Werten. Das Credo heisst: In den USA wird es dunkel.

Kämpfen für die «Wiederherstellung von Amerikas Ehre»: Tea-Party-Aktivistinnen.
Kämpfen für die «Wiederherstellung von Amerikas Ehre»: Tea-Party-Aktivistinnen.
Keystone

Nicht etwa nur symbolisch, sondern tatsächlich gingen in den USA die Lichter aus. So finster sieht Paul Krugman die Zukunft Amerikas. In seinem weltweit viel beachteten Blog in der «New York Times» wird der Wirtschaftsnobelpreisträger und Obama-Berater nicht müde, seinem Pessimismus freien Lauf zu lassen. «In Amerika wird es dunkel», lautet sein Credo.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.