Zum Hauptinhalt springen

«Viele Schweizer Banken kennen ihren CO2-Fussabdruck nicht»

WWF-Chef Thomas Vellacott hält das Engagement der Banken gegen den Klimawandel für unabdingbar. Doch die Branche verstehe Chancen und Risiken zu wenig.

Philippe Reichen
Ein Ziel der Banken: Mit Investitionen den erneuerbaren Energien zum Durchbruch verhelfen. Foto: Arnulf Stoffel (Keystone)
Ein Ziel der Banken: Mit Investitionen den erneuerbaren Energien zum Durchbruch verhelfen. Foto: Arnulf Stoffel (Keystone)

Herr Vellacott, der Finanzplatz Genf organisiert einen einwöchigen Gipfel und propagiert das Green Banking. Ist es den Bankiers ernst damit?

Es ist erfreulich, dass die Finanzindustrie Umwelt- und Sozialthemen heute stärker aufgreift. Problematisch ist, dass viele Finanzinstitute Nachhaltigkeit aber immer noch als Nischenthema behandeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen