ABO+

Russischer Grossaktionär stösst Anteil an Badrutt’s Palace ab

Neuer Mitbesitzer des Luxushotels in St. Moritz ist ein schillernder italienischer Banker.

Das Nobelhotel Badrutt's Palace kommentiert den Aktionärswechsel nicht. (Foto: Keystone)

Das Nobelhotel Badrutt's Palace kommentiert den Aktionärswechsel nicht. (Foto: Keystone)

Der russische Unternehmer und ehemalige Präsident des russischen Bob- und Skeletonverbands, Georgi Bedschamow, hat sein Aktienpaket von 33 Prozent am Nobelhotel Badrutt’s Palace in St. Moritz veräussert. Neuer Besitzer ist laut einer Notiz im «Corriere della Sera» der italienische Investor Raffaele Mincione. Er lebt seit Jahrzehnten in London und ist einer der grössten Investoren beim zehntgrössten italienischen Finanzinstitut Banca Carige in Genua.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...