Zum Hauptinhalt springen

Kein Lohn bei Grippe

Nicht alle Arbeitnehmer, die derzeit mit Fieber im Bett liegen, werden lückenlos bezahlt. In etlichen Unternehmen gibt es für die ersten ein bis drei Krankheitstage keinen Lohn.

Die diesjährige Grippewelle rollt an. Und sie dürfte deutlich heftiger ausfallen als im letzten Jahr. Laut dem Bundesamt für Gesundheit ist die Grippe mit Ausnahme der Ostschweiz bereits in allen Regionen weit verbreitet – Tendenz stark steigend. Tausende von Arbeitnehmern liegen gegenwärtig im Bett.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.