Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Es gibt Steuern in Luxemburg»

«Wir sind das Land der kurzen Wege»: Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel.

Herr Premierminister, ist es ein Vorteil für Luxemburg, dass Ihr Vorgänger im Amt, Jean-Claude Juncker, jetzt die EU-Kommission führt? Dort laufen ja drei Untersuchungen wegen aggressiver Steuervermeidung und Informationsverweigerung gegen Ihr Land.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.