Zum Hauptinhalt springen

Fujitsu verbucht wieder Betriebsgewinn

Tokio Der japanische IT-Konzern Fujitsu ist im Halbjahr operativ in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Für die sechs Monate von April bis September wies die Nummer Zwei nach IBM und Hewlett-Packard (HP) am Mittwoch einen Betriebsgewinn in Höhe von 47,16 Mrd. Yen (568 Mio. Fr.) aus. Im Vorjahreszeitraum hatte noch ein Verlust von 18,25 Mrd. Yen resultiert. Fujitsu selbst hatte einen Betriebsgewinn von 35 Mrd. Yen in Aussicht gestellt. Das Unternehmen begründete die besser als erwartete Entwicklung mit der Erholung bei den IT-Ausgaben der Firmen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch