Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

E-Zigi-Firma findet keinen Forscher, der ihr gesundes Image verpasst

Auch an der Stanford-Universität, wo die Juul-Gründer studiert haben, will niemand eine Studie über die E-Zigaretten durchführen. Foto: Urs Jaudas
Weiter nach der Werbung
Weiter nach der Werbung

«Juul wird nie Glaubwürdigkeit erlangen.»

Aruni Bhatnagar, Professor der Universität Louisville

Verärgert über die Stanford-Universität

Die Firma Juul hat in den USA 70 Prozent Marktanteil erreicht – in nur vier Jahren. Foto: Keystone

Widersprüchliche Haltung

 Gerade aromatisierte E-Zigaretten verführen laut Gesundheitsexperten auch Jugendliche, die nie ans Rauchen gedacht hätten.