Zum Hauptinhalt springen

Eurogruppe einigt sich auf 800-Milliarden-Euro-Rettungsschirm

Kopenhagen Die Finanzminister der Euro-Gruppe haben sich bei ihrem Treffen in Kopenhagen darauf verständigt, die Gesamtkapazität des neuen Euro-Rettungsschirms auf über 800 Milliarden Euro zu erhöhen.

Dies sagte die österreichische Finanzministerin Maria Fekter am Freitag am Rande des Treffens der Eurogruppe in Kopenhagen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch